REMA Hebetechnik | Gabelstapler, Ladekrane, Kipper

REMA - Gabelstapler und Lagertechnik

Gabelstapler oder Hubstapler sind Flurförderzeuge, die vor allem in den Bereichen Lager und Logistik eingesetzt werden. Mit einem Gabelstapler transportieren Sie Paletten und stapeln Lagerregale mühelos ein und aus.

Bei der Wahl des richtigen Gabelstaplers sind unter anderem die Tragkraft, die Bauhöhe und die Hubhöhe entscheidend. Bei zu hoher Belastung können Stapler und Ware beschädigt oder Bediener verletzt werden. Auch die Frage, ob der Stapler sich in manch engem Lager noch manövrieren lässt, muss vor dem Kauf geklärt sein.

Deshalb ist eine individuelle Beratung vor dem Kauf ein Muss und gehört bei REMA zum Standard-Programm.

Kontaktieren Sie uns! Unsere Expertin Marianne Metzger berät Sie gerne.

Wie funktioniert ein Gabelstapler?

Der klassische Gabelstapler (auch: Gegengewichts- oder Frontstapler) verfügt über eine Hubeinheit, an der die Gabel hydraulisch nach oben und unten bewegt werden kann. So hebt der Stapler Güter weit über seine eigene Bauhöhe und macht das Einlagern von Waren in hohen Regalflächen möglich. Das Umkippen wird durch ein entsprechendes Gegengewicht verhindert.

Es gibt jedoch einige Modellvarianten, die besondere Anforderungen erfüllen. Beispiele:

  • Enge Raumverhältnisse im Lager: Schmalgangstapler, Schubmastlader, Seitenstapler und Vier- oder Mehrwegestapler sind hier die bestangepassten Spezialisten, weil sie kompakt gebaut sind und z.T. ganz ohne Wendekreis arbeiten.
  • Schwerlasten, Outdoor, unebenes Gelände: ein Geländestapler könnte hier für Sie interessant sein.

Alle Modelle von REMA erfüllen höchste Ansprüche in Sachen Arbeitssicherheit, intuitive Bedienung, uneingeschränkte Sicht und Wartungsarmut. Lassen Sie sich beraten!